Besuch der 6. Lerngruppen beim Tigerenten Club

Seit Wochen fieberten die Lerngruppe 6a und 6b auf diesen Tag hin. Am 4.12. war es dann endlich soweit: Unser Besuch beim Tigerenten Club stand vor der Türe. Voller Vorfreude machten sich die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Frau Altin, Frau Huppert und Frau Höss sowie ihrem Lehrer Herr Trick auf den Weg in das SWR Studio nach Göppingen.
Als wir in Göppingen angekommen waren, trafen wir vor dem Studio zum ersten Mal auf unsere gegnerische Mannschaft: Die 7.Klässlerinnen eines Mädchengymnasiums aus Bayern. Nach kurzer Zeit durften wir in das Studio und der Großteil von uns konnte sich ein bisschen im Aufenthaltsraum austoben. Man konnte Tischkicker oder Tischtennis spielen, malen oder einfach nur zusammensitzen und reden. Die drei Spielkinder Emir, Niklas und Valentino sowie Herr Trick mussten nach unserer Ankunft sofort ins Studio. Kurze Zeit später wurde auch Emmi, die als Publikumskind antrat, ins Studio gebracht. Sie bekamen eine kleine Einweisung und dann ging es in die Probe, in welcher der gesamte Ablauf der Sendung einmal geübt wurde. Der Regisseur sagte dann immer, was man bei der richtigen Aufzeichnung anders oder besser machen sollte. Bei so einer Sendung gibt es wirklich viel zu beachten, wie wir merkten.

Nach der Probe des Lattenknallers mit allen Schülern fing endlich die richtige Aufzeichnung an. Nun durften alle Schülerinnen und Schüler in das Studio. Die Moderatoren kamen ins Studio und wir jubelten alle. Zunächst einmal wurden unsere drei Spielkinder nacheinander vorgestellt und mussten im sogenannten Teamcheck gegen die Tigerenten antreten. Wir Frösche kämpften Spiel für Spiel und es waren immer ganz knappe Entscheidungen, doch leider war am Anfang der Sendung das Glück nicht auf unserer Seite und wir mussten uns in den ersten Spielen geschlagen geben. Dennoch wurden die Frösche von ihren Mitschülerinnen und Mitschüler weiter angefeuert, die allesamt mit einem grünen Shirt bekleidet waren. Besonders erfreulich war, dass sowohl wir Frösche als auch Herr Trick das Wissensquiz deutlich gewinnen konnten und wir somit etwas aufholen konnte. In einer Weihnachtschallenge kam nun Emmi zum Einsatz. Das Besondere an dieser Challenge war, dass Emmi nicht nur gegen die Schülerin aus der gegnerischen Mannschaft antreten musste , sondern auch gegen den Stargast Lina Larissa Strahl. Besonders erfreulich war, dass Emmi diese Challenge für sich entscheiden konnte. Nun kam endlich der spannendste Teil der Sendung: Der Ritt auf der Tigerente. Hier konnten wir unsere zwei erspielten Notbremsen einsetzen. Unsere gegnerische Mannschaft hat sechs erspielte Notbremsen. Wie wird dieses Duell wohl ausgehen? Ob wir Erster oder Zweiter wurden und ob Herr Trick ins Schaumbad getaucht wurde, könnt ihr am Sonntag 16.12. 2018 in der ARD und Samstag 22.12.2018 im KIKA sehen.
So viel sei verraten, beide Mannschaften haben sich ein tolles gemeinnütziges Projekt ausgesucht und haben mit ihrem Gewinn das jeweilige Projekt unterstützt.

 
 Bildrechte SWR

Musik verbindet- Konzertabend der Schule Innenstadt

Was Musik vermag, zeigte sich einmal mehr am 22.11.2018 bei einem gelungenen Konzertabend im Gemeindehaus am Blarer Platz.  Auch dieses Jahr bewiesen die Klassenorchester der Jahrgangsstufe 9 und 10 ihr musikalisches Talent. Dass auch außerhalb der Musikklassen zahlreiche Talente schlummern, demonstrierten Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufe, sei es mit Gesang oder instrumental.  Es war wunderschön anzuschauen und anzuhören, dass eine Vielzahl an Schülerinnen und Schüler gemeinsam sangen und musizierten und dabei den verbindenden Charakter von Liedern und Instrumentalität unterstrichen. Allen Beteiligten gebührt ein großes Dankeschön.